Herzlich Willkommen im C-KES Schutzartikel Online-SHOP!

Datenschutzerklärung

Den Schutz Ihrer persönlichen Daten nehmen wir sehr ernst. Im Folgenden schildern wir im Detail den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Benutzung dieser Webseite.

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist

Christian J. Weiss
Heinrich – Schütz – Straße 20
71065 Sindelfingen / Germany
Telefon: + 49 7031 814459
Email: c.weiss@c-kes.de

2. Datenverarbeitung

a. Verarbeitung personenbezogener Daten Personenbezogene Daten der Nutzer werden grundsätzlich nur erhoben und verarbeitet, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website und deren Inhalte erforderlich ist. Falls die vorherige Einholung einer Einwilligung aus technischen Gründen nicht möglich ist, ist die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet.

b. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten nach Einwilligung der betroffenen Person ist Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages mit der betroffenen Person erforderlich ist, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b. Dies gilt ebenso bei vorvertraglichen Vorgängen.

Rechtsgrundlage für eine Verarbeitung personenbezogener Daten die zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung dient, der unser Unternehmen unterliegt ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Rechtsgrundlage für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, auf Grund von lebenswichtigen Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person ist Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO.

Rechtsgrundlage für eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die gilt nur wenn die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht überwiegen.

c. Speicherdauer von personenbezogenen Daten und Löschung

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden nur so lange gespeichert wie es der Zweck der Speicherung erforderlich macht. Eine Speicherung kann auch erfolgen wenn es der Gesetzgeber in Gesetzen, Vorschriften o. Ä. vorsieht., denen der Verantwortliche unterliegt.

3. Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer Daten

a. Rechte der Nutzer

Jeder Nutzer hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten des Nutzers verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat der Nutzer ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten. Außerdem hat der Nutzer u. a. das Recht auf Auskunft über folgende Informationen:

· Verarbeitungszwecke
· Kategorien personenbezogener Daten
· Empfänger
· die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Außerdem haben Nutzer das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Bitte kontaktieren Sie dazu schriftlich den oben genannten Verantwortlichen.

b. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage ist Art. 15 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

4. Zuständige Behörde, Beschwerderecht

In Baden-Württemberg ist die zuständige Behörde:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Baden-Württemberg
Königstraße 10a
70182 Stuttgart

Bei Verstößen gegen Datenschutzgesetze haben Sie das Recht, eine Beschwerde abzugeben.

5. Website und Server-Logfiles

a. Umfang der Datenverarbeitung

Beim Aufruf unserer Website sendet Ihr Browser automatisch Informationen an unseren Web-Server. Es werden dabei folgende Daten von unserem System erfasst:

· Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
· Das Betriebssystem des Nutzers
· Die IP-Adresse des Nutzers
· Datum und Uhrzeit des Zugriffs
· URL der abgerufenen Datei

Zusätzlich werden diese Daten in Server-Logfiles gespeichert. Diese Daten werden separat von anderen eventuellen Kunden-Daten gespeichert. Ein Rückschluss auf einzelne Personen lässt sich somit nicht ziehen. Zu beachten ist dabei, dass eine Identifizierung eines Nutzers nur in Kombination mit Daten des Internet Service Providers des jeweiligen Nutzers möglich ist.

Unsere Webseite wird auf einem deutschen Server betrieben. Personenbezogene Daten werden nur auf Rechnern in Deutschland verarbeitet und gespeichert.

b. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

c. Zweck der Datenverarbeitung

Generell erfordert der Betrieb einer Website die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse des Nutzers um die entsprechenden Website-Inhalte während der Sitzung an den Nutzer übermitteln zu können.

Darüber hinaus werden technische Daten in Logfiles gespeichert um den Betrieb der Website aufrecht zu erhalten. Zum einen werden die Daten verwendet um eventuelle Angriffe auf die Website abzuwehren, zum anderen dienen die Daten zur Optimierung der Website. Die Daten werden nicht zu Marketingzwecken verwendet.

d. Speicherdauer

Die Daten werden nur so lange gespeichert wie es der Zweck der Speicherung erforderlich macht. Die Daten, die erhoben werden um die Website bereit stellen zu können, werden direkt nach Beendigung der Sitzung gelöscht.

In Server-Logfiles gespeicherte Daten werden spätestens nach sieben Tagen gelöscht.

e. Widerspruchsrecht und Recht auf Löschung

Da die auf ein Mindestmaß begrenzte Verarbeitung und Erhebung persönlicher Daten zur Bereitstellung der Website zwingend erforderlich ist kann keine Widerspruchsmöglichkeit eingeräumt werden.

6. Cookies

Auf dieser Webseite kommen Cookies zum Einsatz. Das sind kleine Textdateien, die Ihr Internetbrowser auf Ihrem Zugangsgerät speichert. Dort können zum Beispiel Informationen über Ihren letzten Besuch auf einer Webseite gespeichert werden um das Nutzererlebnis bei zukünftigen Besuchen zu verbessern. In der Regel akzeptieren Web-Browser Cookies automatisch. Dies kann jedoch in den Einstellungen des Web-Browsers verhindert werden. Falls Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren, kann dies zur Folge haben, dass ein Teil unserer Dienste nicht verfügbar ist bzw. nicht funktioniert.

7. Newsletter

Art und Zweck der Verarbeitung:

Ihre Daten werden ausschließlich dazu verwendet, Ihnen den abonnierten Newsletter per E-Mail zuzustellen. Die Angabe Ihres Namens erfolgt, um Sie im Newsletter persönlich ansprechen zu können und ggf. zu identifizieren, falls Sie von Ihren Rechten als Betroffener Gebrauch machen wollen.

Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ausreichend. Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (bspw. Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten).

Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail-Adresse erfolgt, setzen wir das „Double-opt-in“-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletterversand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Rechtsgrundlage:

Auf Grundlage Ihrer ausdrücklich erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), übersenden wir Ihnen regelmäßig unseren Newsletter bzw. vergleichbare Informationen per E-Mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse.

Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie sich jederzeit auch direkt auf dieser Website abmelden oder uns Ihren Widerruf über die am Ende dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. Auftragsverarbeiter.

Speicherdauer:

Die Daten werden in diesem Zusammenhang nur verarbeitet, solange die entsprechende Einwilligung vorliegt. Danach werden sie gelöscht.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Ohne bestehende Einwilligung können wir Ihnen unseren Newsletter leider nicht zusenden.

8. Google AdWords

Art und Zweck der Verarbeitung:

Unsere Webseite nutzt das Google Conversion-Tracking. Betreibergesellschaft der Dienste von Google AdWords ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Sind Sie über eine von Google geschaltete Anzeige auf unsere Webseite gelangt, wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt.

Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google AdWords und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Bei jedem Besuch unsere Webseite werden personenbezogene Daten, einschließlich Ihrer IP-Adresse an Google in die USA übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Unser Unternehmen enthält keine Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte.

Speicherdauer:

Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung.

Drittlandtransfer:

Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Widerruf der Einwilligung:

Möchten Sie nicht am Tracking teilnehmen, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleleadservices.com“ blockiert werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie die Opt-out-Cookies nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-out Cookie erneut setzen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

9. Einsatz von Google Remarketing

Art und Zweck der Verarbeitung:

Diese Webseite verwendet die Remarketing-Funktion der Google Inc. Betreibergesellschaft der Dienste von Google Remarketing ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“).

Die Funktion dient dazu, Webseitenbesuchern innerhalb des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Im Browser des Webseitenbesuchers wird ein sog. „Cookie“ gespeichert, der es ermöglicht, den Besucher wiederzuerkennen, wenn dieser Webseiten aufruft, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf diesen Seiten können dem Besucher Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Webseiten aufgerufen hat, die die Remarketing Funktion von Google verwenden.

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Remarketing und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Bei jedem Besuch unsere Webseite werden personenbezogene Daten, einschließlich Ihrer IP-Adresse an Google in die USA übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Unser Unternehmen enthält keine Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte.

Widerruf der Einwilligung:

Nach eigenen Angaben erhebt Google bei diesem Vorgang keine personenbezogenen Daten. Sollten Sie die Funktion Remarketing von Google dennoch nicht wünschen, können Sie diese grundsätzlich deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter https://support.google.com/adwordspolicy/answer/143465 vornehmen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

10. Nutzung von Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics, um die Website-Nutzung zu analysieren. Die daraus gewonnenen Daten werden genutzt, um unsere Website sowie Werbemaßnahmen zu optimieren. 

Google Analytics ist ein Webanalysedienst, der von Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States) betrieben und bereitgestellt wird. Google verarbeitet die Daten zur Website-Nutzung in unserem Auftrag und verpflichtet sich vertraglich zu Maßnahmen, um die Vertraulichkeit der verarbeiteten Daten zu gewährleisten.

Während Ihres Website-Besuchs werden u.a. folgende Daten aufgezeichnet:

  • Aufgerufene Seiten
  • Die Erreichung von „Website-Zielen“ (z.B. Kontaktanfragen und Newsletter-Anmeldungen)
  • Ihr ungefährer Standort (Land und Stadt)
  • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form, sodass keine eindeutige Zuordnung möglich ist)
  • Technische Informationen wie Browser, Internetanbieter, Endgerät und Bildschirmauflösung
  • Herkunftsquelle Ihres Besuchs (d.h. über welche Website bzw. über welches Werbemittel Sie zu uns gekommen sind)

Diese Daten werden an einen Server von Google in den USA übertragen. Google beachtet dabei die Datenschutzbestimmungen des „EU-US Privacy Shield“-Abkommens.

Google Analytics speichert Cookies in Ihrem Webbrowser für die Dauer von zwei Jahren seit Ihrem letzten Besuch. Diese Cookies enthaltene eine zufallsgenerierte User-ID, mit der Sie bei zukünftigen Website-Besuchen wiedererkannt werden können.

Die aufgezeichneten Daten werden zusammen mit der zufallsgenerierten User-ID gespeichert, was die Auswertung pseudonymer Nutzerprofile ermöglicht. Diese nutzerbezogenen Daten werden automatisch nach 14 Monaten gelöscht. Sonstige Daten bleiben in aggregierter Form unbefristet gespeichert.

Sollten Sie mit der Erfassung nicht einverstanden sein, können Sie diese mit der einmaligen Installation des Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google Analytics unterbinden.

Unsere langjährigen und zufriedenen Kunden kommen aus den Bereichen Industrie, Kommunen, Pflegeeinrichtungen, den KMUs, Konzernen.

Produkte

Kontakt

C-KES Consulting & Engineering GmbH

Heinrich-Schütz-Straße 20
71065 Sindelfingen

Telefon: + 49 7031 814459

E-Mail: vertrieb@c-kes.de

Copyright 2021 © C-KES Consulting & Engineering GmbH | powered by www.pixelworld.at